Begleitete WEGE durch die TRAUER:

Trauerspaziergang, dem Körper und der Seele etwas Gutes tun.

Der Hospiz Verein NEA lädt zu einem Spaziergang für trauernde Menschen ein.

Untermalt von unterstützenden Impulsen und Gesprächen über die Trauer wird die Gruppe gemeinsam „ein Stück des Weges“ gehen.

Beim Gehen mit allen Sinnen in der Natur unterwegs sein, inne zu halten und sich Zeit der Ruhe gönnen.

Anderen trauernden Menschen begegnen und Erfahrungen austauschen, dadurch kann neuer Mut und Kraft für den Alltag geschöpft werden.

Beim Gehen kommt nicht nur der Körper in Bewegung, sondern auch innere Versteinerungen können sich lösen.

Ein Prozess der Heilung kann beginnen oder unterstützt werden.

 

Treffpunkt und Start des Spaziergangs ist am Waldfriedhof in Neustadt a. d. Aisch, wo wir am
Samstag, 05.12.2020 um 14:30 Uhr

beginnen.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft und körperliche Fähigkeit zu einem ca. 1,5 Stündigem Spaziergang bei jedem Wetter.

Die Leitung dieser Trauergruppe haben die beiden Koordinator*innen und ausgebildeten Trauerbegleiterinnen Ute Neumeister und Inge Göß.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos unter 09161-62909.



Begleitete Trauergruppe

 

 

Neben der Begleitung Schwerstkranken und Sterbenden ist für den Hospiz Verein die Begleitung Trauernder ein besonderes Anliegen.

Jeder Trauernde begibt sich nach dem Verlust eines geliebten Menschen auf seinen ganz eigenen Trauerweg.

Dabei begegnet er sich selbst, seiner Lebensgeschichte, seinem geliebten und so sehr vermissten Angehörigen, sowie anderen Menschen, die ebenfalls auf dem Weg sind.

In einer geschützten und von gegenseitigem Respekt getragenen Atmosphäre wollen wir diese Begegnung ermöglichen und Ihrer Trauer,

Raum für Erinnerungen und Abschied,

aber auch Erneuerung und Kraft geben.

 

Ab November jeden Jahres finden feste Trauergruppen in den Räumen des Hospiz Verein statt.  
Die Gruppe umfassen 6 Treffen im zweiwöchigen Rhythmus mit festen
Teilnehmern von 6 Personen.

Alle Begegnungen werden von unseren ausgebildeten Trauerbegleitern begleitet.

Der Hospizverein arbeitet Überkonfessionell. Alle Veranstaltungen finden in den Räumen des Hospizverein statt.

Wenn sie in der Gruppe oder im Einzelgespräch Trauerbegleitung wünschen nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Ute Neumeister und Inge Göß sind persönlich

Dienstags von 16 - 18 Uhr
und
Donnerstags von 10 - 12 Uhr

in den Räumen des Hospizverein anzutreffen.
Wir sind gerne für sie da.

 

Termine:

Donnerstag 05.11.2020 Entfällt wegen aktueller Infektionsschutzverordnung!
jeweils von 16:30-18:00 Uhr 19.11.2020
  03.12.2020
  17.12.2020
  14.01.2021
28.01.2021

Dienstag 19.01.2021
jeweils von 18:00-19:30 Uhr 02.02.2021
  16.02.2021
  02.03.2021
  16.03.2021
30.03.2021